thai medyoga massage

für Körper, Geist und Seele



Die Thai MedYoga Massage ist eine perfekte, vorbeugende Wohlfühl- & Entspannungsmethode!




Die Thai MedYoga Massage hat wie andere fernöstliche Behandlungsmethoden gemeinsam immer den gesamten Menschen im Blick. Sie vereint in einzigartiger Weise Massage, Akupressur, Reflexzonen, Dehnungen, Yoga und Meditation und führt dabei in eine tiefe Entspannung und Regeneration von Körper und Geist.

Es handelt sich dabei um eine Ganzkörpermassage und benötigt für eine effiziente Durchführung entsprechend Ruhe und Zeit. Oft wird sie auf eine Std gekürzt, was für eine Teilmassage ausreichend sein kann, doch man benötigt wenigstens 1.5 Std zur ganzheitlichen Behandlung. Traditionell ist eine Zeitspanne für eine individuelle Massage von 2 - 3 Std durchaus normal und auch angebracht, um die volle Wirkung zu erreichen.

Der energetische Prozess entwickelt sich durch das Vertrauen zu sich selbst und dem Masseur.

Der Stress entschwindet und wird von einem meditativen Zustand abgelöst. Massiert wird bekleidet in bequemer, angenehm lockerer Kleidung auf einer Matte am Boden. Die Thai MedYoga Massage, auch als «passives Yoga» bekannt, beinhaltet unter anderem auch aus dem Yoga entnommenen Dehn- und Streckübungen sowie Gelenksmobilisation, in Kombination mit der Druckpunktmassage und Streichungen. Diese kann durch Handballen, Daumen, Ellbogen, Knie und Füssen bestehen. Es wird mit dem ganzen Körper massiert.

Im Unterschied zur starken, traditionellen Thai Massage wird eine sanftere Art von Druck verwendet.


Grundlegende Wirkung einer vollständigen Thai MedYoga Massage:

 

·       Tiefe Entspannung, Wohlbefinden und Regeneration

·       Stressreduktion, Lösung von körperlichen und seelischen Blockaden

·       Steigerung der Beweglichkeit und der Flexibilität des Bewegungsapparates

·       Vorbeugung von stressbedingten und degenerativen Erkrankungen

·       Harmonisierung des Blutdrucks und Anregung der Blutzirkulation

·       Förderung der Durchblutung & Anregung des Lymphflusses

·       Aktivierung der körpereigenen Lebensenergie

·       Förderung der gesamten Gesundheit

·       Anregung der Selbstheilungskräfte

·       Stimulation des Immunsystems 

·       Vitalisierung und Stärkung

 


 Thai MedYoga Massage hilft unter anderem bei:

·       Muskelverspannungen

·       Muskuläre Rückenschmerzen

·       Kopfschmerzen

·       Schlafstörungen

·       Migräne

·       Verstopfung

·       Energetische Dysbalance 

·       Ausweich- und Fehlhaltungen

·       Niedriges Energieniveau

·       Schlechte Blut- und Lymphzirkulation

·       Emotionaler oder mentaler Stress

·       Stressbedingten Krankheiten, wie z.B.   

        Schlafstörungen, Nervosität oder

        Burn-out-Syndrom

 



Die Wurzeln der Thai Massage liegen in der ayurvedischen Medizin Indiens.
In Thailand ist sie ein fester Bestandteil der Kultur.

Jung und Alt lassen sich hier ganz selbstverständlich massieren.


Wichtige Informationen:

·       Um sich auf die Massage vorzubereiten, empfiehlt es sich, 10-15 Minuten im Voraus anzukommen.

·       Zu Beginn der Sitzung wird eine Abklärung über Ihren aktuellen Gesundheitszustand durchgeführt.

·       Eine Sitzung der Thai MedYoga Massage findet auf einer Matte auf dem Boden statt.

·       Lockere, bequeme Kleidung nicht vergessen!

·       Vorher nichts schweres essen.


Die Thai MedYoga Massage steht im Zeichen von Gesundheit und Prävention und wird in erster Linie zur Vorbeugung angewandt. Wie in allen fernöstlichen, medizinischen Systemen gilt auch hier: 

Eine Anwendung soll dann stattfinden, wenn die Krankheit noch gar nicht existiert.
Es gibt keine Krankheiten. Es gibt nur Energieblockaden, die zu Krankheiten führen!




Bei Medyoga wird die Thai MedYoga Massage eingesetzt, um das ganzheitliche Wohlbefinden und eine nachhaltende, tiefe Entspannung zu fördern, letztendlich die Lebensqualität zu steigern!